MADE IN Germany
since 2005

Roger Schult - german audio lab

Nachdem Roger Schult schon in jungen Jahren an elektronischen Geräten experimentierte, begann um 1975 während seines Maschinenbau-Studiums in einem Kölner Ingenieurbüro für Ultraschalltechnik zu arbeiten. Dort überzeugte er mit Leidenschaft und bekam vom Inhaber Egon Gelhard einen eigenen Messplatz. Circa 10 Jahre später entwickelte Roger Schult für dieses Büro die Sende- und Empfangselektronik des Sensors, der heute in jedem KFZ in Form der Einparkhilfe verbaut ist.

Ende 1985 gründete Roger Schult seinen ersten eigenen Betrieb “Krieger&Schult”. Unter diesem Namen wurden elektrische Bassgitarren hergestellt, Gitarrenverstärker modifiziert und Audiokomponenten entwickelt. Im Jahr 2004 kam sein Gitarrenverstärker “Röhrensummer”, gefolgt vom MS-Mastering Equalizer “bx1” als Softwarevorlage für die Firma Brainworx und der Hardwarevorlage UF1 unter dem Vertrieb von Masteringworks im Jahr 2005.

Ab 2005 fokussierte sich Roger Schult auf seine eigenen unkonventionellen Ideen und gründete “roger schult german audio lab”. Seitdem entwickelt und vertreibt er innovative High-End Audiohardware und Softwarevorlagen unter diesem Namen. Zu seinen Produkten zählen das Hochpassfilter TS230X für einen Vinylplattenschnitt (2009), die MS-Matrix W2389f M/S Master junior als 500er Modul (2014), und der Phase Shifter W2324 (2016) mit dem dazugehörigen Plugin (2017).

Entwicklungen

roger schult V2359j

Mikrofon-Vorverstärker

ZUR PRODUKTSEITE

roger schult Website

Offizielle Website von roger schult german audio lab

ZUR WEBSITE
Schließen Mein Warenkorb
Schließen Wunschliste
Recently Viewed Close
Schließen

Schließen
Navigation
Kategorien