Devious Machines veröffentlicht Infiltrator 2

Devious Machines Infiltrator 2 Titel

Devious Machines haben die Veröffentlichung von Infiltrator 2 angekündigt. Die neueste Version ihres Multieffekt-, Sequenzer- und Modulations-Plug-Ins ist mit der doppelten Anzahl an Effekten, Presets und Modulationsmöglichkeiten ausgestattet, wobei der intuitive Workflow des Originals beibehalten wurde.

Zu den neu hinzugefügten Funktionen gehören eine Zeitmanipulations-Suite mit Reverse-, Varispeed-, Slow- und Granular-Stretch-Tools sowie eine Spektral-Effekt-Sektion mit 14 neuen und einzigartigen FFT-basierten Effekten, die laut Devious Machines von “wunderschön bis völlig verrückt” reichen.

Devious Machines Infiltrator 2 Effect Modules

Die Modulationsmöglichkeiten zudem erweitert: Jeder einzelne Effekt innerhalb des Plug-Ins verfügt nun über eine zweite, zuweisbare Hüllkurve, mit der sich jeder seiner Parameter modulieren lässt. Infiltrator 2 bietet außerdem Vocoder-, Kompressor- und Gate-Module sowie zwei zusätzliche Reverb-Optionen in Form eines Void-Modells und eines neuen Reflect-Moduls. Insgesamt 54 Module und über 1500 Presets helfen dabei einen schnellen und kreativen Workflow umzusetzen.

Devious Machines Infiltrator 2 Sequencer

Das Plug-In wird auf Windows 10 oder höher sowie auf macOS X 10.12 oder höher unterstützt und lässt sich in den Formaten VST2, VST3, AU und AAX nutzen.

Infiltrator 2 ist ab sofort zu einem Preis von £99 inkl. MwSt. erhältlich. Für eine begrenzte Zeit bietet Devious Machines einen Einführungsrabatt von 25% an. Bestehende Infiltrator-Benutzer können das Plug-In kostenloses upgraden.

Zur Produktseite

Erhalte kostenlosen Zugriff auf noch mehr Artikel und Tutorials und sei Teil der Audiosteps Community. Account erstellen

Weitere Artikel

Techivation veröffentlicht T-Puncher

Techivation hat den T-Puncher vorgestellt, einen innovativen Transienten-Shaper, der entwickelt wurde, um Punch und Impact zu kontrollieren und dabei einen natürlichen und musikalischen Sound zu erhalten. Ausgestattet mit einem variablen Sättigungsregler, verspricht T-Puncher Ergebnisse, die von subtil bis dramatisch reichen, entweder für einzelne Quellen oder für ganze Mixe.

Reaktionen