Auratone Active 5C Super Sound Cube – Der Klassiker als Aktivlautsprecher

Auratone Active 5C Super Sound Cube wood Titelbild

Pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum stellt Auratone ihre neue Version des Klassikers vor. Bekannt ist der amerikanische Hersteller für seinen passiven Kompaktlautsprecher 5C Super Sound Cube, der seit den 70ern vertrieben wird. Nun gibt es die Speaker auch als aktive Version.

Der neu vorgestellte Active 5C Super Sound Cube hat einen 50W Verstärker von Bettermaker verbaut, der in Europa entwickelt wurde. Zudem bietet der Würfel-Lautsprecher Schutz vor Kurzschlüssen, zu viel Strom und Überhitzung.

Auratone Active 5C Super Sound Cube black

Die Außenmaße sind im Vergleich zum passiven Lautsprecher gleich geblieben und betragen 16,5 x 16,5 x 15,2 cm (BxHxT). Der Treiber hat eine Größe von 4,5” und überträgt einen Frequenzbereich von 80 Hz bis 15 kHz. Dabei ist der Klang an die passive Variante angelehnt. Auch die Farbvarianten Classic Wood und Schwarz bleiben weiterhin gleich.

Auf der Rückseite befindet sich eine XLR/ 6,3mm Klinke Kombibuchse und der Stromanschluss mit einem On/Off Schalter. Auch eine Status-LED ist hier verbaut.

Der Active 5C Super Sound Cube wird in Kürze erhältlich sein und bei einem Paarpreis von 749 US-Dollar liegen.

Bei Audiosteps Commerce kaufen

Zum Hersteller

Erhalte kostenlosen Zugriff auf noch mehr Artikel und Tutorials und sei Teil der Audiosteps Community. Account erstellen

Weitere Artikel

Ocean Way veröffentlicht Audio Pro3 Reference Monitor

Ocean Way Audio bringt einen neuen aktiven Kompaktlautsprecher, der sich Pro3 Reference Monitor nennt. Darin verbaut sind zwei Treiber, die eine gleichwertige Qualität wie alle anderen Monitore von OWA liefern sollen. Der Hochtontreiber hat einen Membrandurchmesser von einem Zoll und einer Leistung von maximal 90W während der Mittel-/ Tieftontreiber eine Größe von 7 Zoll und eine Leistung von bis zu 125W aufweist. Der Frequenzgang verläuft ab 45 Hz bis 20 kHz aufwärts linear mit einer Abweichung von maximal ±0,5 dB.

Reaktionen